Miriam Beblo

Professorin für VWL-Arbeit, Familie, Gender

Tel.: +49 (0)40 42838 - 8680
E-Mail: miriam.beblo(at)wiso.uni-hamburg.de
http://www.wiso.uni-hamburg.de/fachbereich-sozoek/professuren/beblo/05-team/beblo-miriam.html

Universität Hamburg
Welckerstr. 8, Raum 4.17
20354 Hamburg

Werdegang

  • Seit November 2012 Professur an der Universität Hamburg
  • 2006 bis 2012 Professur für Institutionenökonomik und Angewandte Mikroökonomik an der HWR Berlin
  • Von 2004 bis 2006 Gastprofessorin am Harriet Taylor Mill Institut für Ökonomie und Geschlechterforschung der FHW Berlin
  • Von 2000 bis 2006 Projektleiterin und Senior Researcher am Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung in Mannheim
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Promotion an der FU Berlin, Graduiertenkolleg "Angewandte Mikroökonomik"
  • VWL-Studium TU Berlin und University of British Columbia

Forschungsprojekte

Forschungsprojekte und -gebiete

  • Angewandte Mikroökonomik
  • Quantitative Analysen der Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik, insbesondere Familienpolitik
  • Quantitativ ausgerichtete Gender-Forschung
  • Zeitbudgetforschung

Lehre

  • Mikroökonomik
  • Empirische/Quantitative Wirtschaftsforschung
  • Arbeitsmarktökonomik
  • Verhaltensökonomik

Veröffentlichungen

  • Beblo, Miriam, Beninger, Denis (2015), Do husbands and wives pool their incomes? A couple experiment, Harriet Taylor Mill-Insitut der HWR Berlin, Discussion Paper 28, 12/2015
  • Beblo, Miriam, Beninger, Denis (2011), Do couples pool their incomes? Experimental evidence from Germany, conference paper (JMA 2011, AFSE 2011, GS Becker conf 2011). 
  • Beblo, Miriam, Solaz, Anne (2011), Does the division of housework differ between first and second unions? Evidence from Germany, conference paper (IATUR 2011, GS Becker conf 2011).
  • Beblo, Miriam, Clemens Ohlert and Elke Wolf (2011), Logib-D und die Entgeltunterschiede zwischen Männern und Frauen in deutschen Betrieben - Eine Abschätzung des politischen Handlungsfeldes, Zeitschrift für ArbeitsmarktForschung (Journal forLabour Market Research), forthcoming.
  • Beblo, Miriam, Stefan Bender und Elke Wolf (2009), Establishment-level wage effects of entering motherhood, Oxford Economic Papers, 64, forthcoming.Barg, Katherin und Miriam Beblo (2009), Does marriage pay more than cohabitation? Journal of Economic Studies, forthcoming.
  • Beblo, Miriam, Anja Heinze und Elke Wolf (2008), Entwicklung der beruflichen Segregation von Männern und Frauen zwischen 1996 und 2005 – eine Bestandsaufnahme auf betrieblicher Ebene, Zeitschrift für ArbeitsmarktForschung, Jg. 41, H. 2/3, 181–198.
  • Beblo, Miriam und Julio R. Robledo (2008), The Wage Gap and the Leisure Gap for Double Earner Couples, Journal of Population Economics, 21, 281–304.
  • Barg, Katherin und Miriam Beblo (2007), The male marital wage premium in Germany: selection versus specialization, Journal of Applied Social Sciences Studies 127(1) (Schmollers Jahrbuch), 59–73.
  • Beblo, Miriam (2007), Die Wirkungsweise des Ehegattensplittings bei kollektiver Entscheidungsfindung im Haushalt, in Barbara Seel (Hrsg.): Ehegattensplitting und Familienpolitik, Wiesbaden 2007, 269–294.